Sanierung/ Umbau Historisches MFH Gossau ZH, 2020- Fertigstellung 1. Etappe Ende Januar 21, 2. Etappe August 21

In Gossau ZH wird ein historisches Wohnhaus, vermutlich stammen Grundmauern aus der Zeit um 1540, in unmittelbarer Nähe zu Kirche saniert und umgebaut. Das Haus hat bereits heute 3 Wohnungen, diese werden innerhalb der Mauern leicht anders aufgeteilt. Grüningen löste sich 1610 von Gossau ab, der für das Städtchen zuständige Geistliche wohnte aber noch bis 1670 im Haus neber der Mutterkirche. Die dendrochronologischen Untersuchungen konnte beim Firsträhm den ältesten Holzjahrring  aufs Jahr 1472 datieren, die Waldkante auf 1540, was mit der Vermutung zusammentrifft. Über dem Wohnhausteil wurde der fragmentierte Dachstuhl rekonstruiert, es wurden Kopf- und Fussbänder in bestehenden Kerben eingepasst.

zurück15 von 18 vorwärts